Princeton meets HvK

Am vergangenen Freitag war eine Gruppe junger Theologinnen und Theologen der Princeton University bei uns zu Gast. Princeton liegt in New Jersey und zählt zu den berühmten und traditionsreichen US-Universitäten. Die Studierenden waren auf einer Tour durch Deutschland, um evangelische Kirche in Deutschland kennenzulernen. Über Frau Schmidt kamen sie dann zu uns und besuchten den ev. Religionsunterricht der Jgst. 9 von Frau Brücher-Groß und Herrn Becker. Im anschließenden Gespräch informierten sich die jungen Theologinnen und Theologen dann noch einmal ausführlicher über den Religionsunterricht in Deutschland im Allgemeinen und an der HvK im Speziellen. In USA gibt es an den öffentlichen Schulen keinen Religionsunterricht, umso begeisterter waren die Gäste von dem, was sie bei uns sehen und erfahren konnten.

(kr, 22.01.2018)


Mathematikwettbewerb an der HvK

Auch in diesem Schuljahr nahmen mehr als 200 Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich am landesweiten Mathematikwettbewerb teil. Der Wettbewerb, der vom Hessischen Kultusministerium organisiert wird, besteht seit 1969. Teilnehmer sind stets Schülerinnen und Schüler des 8. Schuljahres aller Schulformen. Zunächst zur freiwilligen Teilnahme angeboten, ist er seit 2001 für alle hessischen allgemeinbildenden Schulen verpflichtend.

Im Schuljahr 2017/18 wurde der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen zum 50. Mal durchgeführt, ein tolles Jubiläum! Wir können auf 8 Schülerinnen und Schüler besonders stolz sein, erreichten sie doch die Note „sehr gut“. Somit können sie an der zweiten Runde, dem Kreisentscheid, teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler wurden von den Mathematiklehrkräften im Rahmen des Regelunterrichtes kompetent und engagiert auf den Wettbewerb vorbereitet. Die Koordination des Wettbewerbs wurde von Frau Franz übernommen, die dies mit viel Weitsicht und Planungsgeschick absolvierte. Die von ihr zusammengestellte Platzierung ergibt folgendes Bild:

Gymnasium:

  1. Michael Siegel
  2. Ricardo Toth
  3. Hoai-An Nguyen
  4. Emil Blomberg
  5. Felix Gubatz

Realschule:

  • Besir Zeqiri
  • Julian Eisenbach
  • Gabrijela Jerkovic

Hauptschule

  1. Deniz Cilingiroglu

Die nächste Runde des Mathematikwettbewerbes, die Runde der Kreissiegerinnen und Kreissieger, findet am Mittwoch, den 7. März zentral an unserer statt. Die ganze Schule drückt den eigenen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ganz fest die Daumen und wünscht viel Erfolg.

(pm_hvk, 22.01.2018)


HvK-Sportler auf der Skipiste

In dieser Woche sind der Sport-Leistungskurs der Q1 und einige Schülerinnen und Schüler aus dem Sport-Prüfungskurs der Q1 mit Herrn Heimann und Herrn Kräutle auf einem Skiausbildungskurs im Skigebiet „Wilder Kaiser“. Vormittags wird zum Lehrplanthema „Rollen, Gleiten, Fahren“ praktisch gearbeitet, nachmittags und abends steht dann Theorie auf dem Programm. Wir wünschen unseren Wintersportlerinnen und Wintersportlern weiterhin eine gute Zeit mit viel Schnee.

(kr, 17.01.2018)


"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin."

Ganz so weit ist es noch nicht, aber die jüngeren Gerätturner der HvK haben kurz vor den Weihnachtsferien einen wichtigen Schritt in diese Richtung getan. Beim Jugend-trainiert-für-Olympia Regionalentscheid (Region Hessen Süd) in Bensheim erturnten die fünf Wettkämpfer souverän den ersten Platz und sicherten sich somit die Teilnahme am Landesentscheid am 28. Februar 2018 in Nieste/Sensenstein (bei Kassel). Sollten die fünf Jungs auch dort wieder so erfolgreich sein, dann wäre das Bundesfinale erreicht und es hieße tatsächlich „Berlin, Berlin, wir ….“ . Für die Turner, die die Klassen 5 und 6 der HvK- Schule besuchen, bedeutet die Qualifikation für den Hessenentscheid zugleich aber auch weiterhin intensives Training nach den Weihnachtsferien, um die Fehler an den Geräten zu minimieren und die Qualität der Übungen zu steigern. Während Marius Roth, Laurens Thies, Arian Kaesalar und Leon Gneist schon seit einiger Zeit beim TV Eschborn an Boden, Barren und Reck turnen und auch jüngst für ihren Verein an den Hessischen Meisterschaften teilgenommen haben, wurde das Turntalent bei Nikolas Daroglou erst vor kurzem in der Sportklasse der HvK entdeckt und somit konnte der noch fehlende fünfte Turner für die Mannschaft nominiert werden. Auch Sportklassenlehrer Martin Dudek, der die Schüler auf den Wettkampf vorbereitet hat, war begeistert. "Es war seit vielen, vielen Jahren die erste Teilnahme an einem Jugend-trainiert-Wettbewerb im Gerätturnen und dann gleich ein Sieg, da können die Jungs stolz sein. Und vom ihrem Potenzial her ist die Teilnahme am Finale in Berlin durchaus realistisch."

Ebenfalls auf dem Treppchen, wenngleich nicht ganz oben, stand am Ende des parallel laufenden Wettkampfs der Mädchen auch die Mannschaft unserer jungen Turnerinnen. Für sie reichte es zum dritten Platz, womit sie allerdings die Teilnahme am Hessenfinale knapp verfehlt haben – nur die ersten zwei Teams des Regionalentscheids qualifizieren sich für die nächste Runde. Doch die Freude über den Erfolg überwog am Ende, denn im kommenden Jahr können alle sechs Nachwuchsturnerinnen noch einmal in derselben Altersklasse antreten. Mit mehr Erfahrung, mehr Können und einem dann für sie sprechenden Altersvorteil, der diesmal noch bei der Konkurrenz lag.

Vielen Dank auch an Niklas und Stefan Roth, die sich als Kampfrichter für den Wettkampf zur Verfügung gestellt haben.

(du, 15.01.2018)


Willkommen im neuen Jahr!

(Bild: (c)Stefan-Xp/wikimedia)

Wir wünschen allen einen guten Start nach den Weihnachtsferien und viel Glück und Erfolg für ein friedliches Jahr 2018.

 

(kr, 12.01.2018)

 

 

 

 


Copyright © environjoomla 2018

Template by Templates for Joomla