Friedenslicht aus Bethlehem an der HvK

Mehr als 150 Schülerinnen und Schüler unserer Schule und der benachbarten Hartmutschule sowie einige Gäste haben sich am Montagvormittag an der Krippe im Atrium unserer Schule eingefunden, um im Rahmen einer kleinen Feierstunde das Friedenslicht aus Bethlehem an der HvK zu begrüßen.

Die Aktion Friedenslicht ist eine Aktion von deutschen und österreichischen Pfadfindern. Sie wurde 1986 vom Österreichischen Rundfunk ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem. Das Licht kommt dann per Flugzeug direkt aus Israel nach Wien, wird anschließend von deutschen Pfadfindern mit dem Zug an verschiedene Orte in Deutschland gebracht und ab dem 3. Advent im Rahmen einer Lichtstafette landesweit verteilt.

Wir an der HvK bekamen das Friedenslicht von den Eschborner Pfadfindern gebracht, die es wiederum am Sonntagnachmittag aus Frankfurt-Niederrad geholt und am Sonntagabend bei einer Veranstaltung auf dem Pfadfinderplatz in Eschborn verteilt hatten.

Die Friedenslichtaktion 2016 steht in Deutschland unter dem Motto: „Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“. Die Aktion ist konfessions- und religionsübergreifend. Das Friedenslicht steht für die Hoffnung auf Frieden, welche alle Menschen – unabhängig von Religion und Nationalität – verbindet. Mit der Weitergabe des Lichtes soll so ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung gesetzt werden.

Bethlehem ist für nicht nur für Christen, sondern auch für Juden und Muslime ein besonderer Ort. Die kleine Stadt gilt als Heimat des legendären Königs David, und der Prophet Mohammed soll auf seinem Weg nach Jerusalem dort gebetet haben. Zudem ist Bethlehem auch ein Ort, an dem sich der Nahost-Konflikt immer wieder zuspitzt.

Auch wir an der HvK beteiligen uns gern an dieser wunderbaren Aktion und wollen damit auch ein kleines Friedenszeichen in diesen krisengeschüttelten Zeiten setzen. Herzlichen Dank an unsere Pfadfinder, die uns dieses schöne Licht gebracht haben und an alle, die die kleine Feierstunde an unserer Schule vorbereitet und gestaltet haben.

(kr, 12.12.2016)

 


Weihnachtskonzerte

(Bild: ©wikimedia/SolLuna)

Am Montag, den 12.12. findet um 19.00 Uhr das Weihnachtliche Musizieren der Musik- und Singklassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 im Kleist-Forum statt.

Am Mittwoch, den 14.12. beginnt um 19.30 Uhr das große traditionelle HvK-Weihnachtskonzert, ebenfalls im Kleist-Forum.

Zu beiden Konzerten laden wir herzlich ein!

(kr, 09.12.2016)

 


„be smart show“

Am 21.11.2016 sowie am 23.11.2016 fand die „be smart show“, eine unterhaltsame Informationsveranstaltung zum Thema Suchtprävention und Gesundheitsförderung, an unserer Schule statt. Die „be smart show“ wurde von der Fachstelle für Suchtprävention Hofheim in Kooperation mit der Schulsozialarbeit und der Mobilen Jugend- und Suchtberatung Schwalbach für alle 7. Klassen angeboten.

Ziel des Programms ist es, Jugendliche auf eine „jugendgemäße“ Art und Weise Informationen zu Suchtmittel und deren Gefahren zu vermitteln und über Suchtentstehung - ohne erhobenen Zeigefinger - aufzuklären. Darüber hinaus werden die Teilnehmer/innen informiert, wie und wo sie Beratung und Hilfe bei individuellen Themen und Fragen bekommen können.

In der ersten Stunde fand eine Vorbereitung in den einzelnen Klassenverbänden statt. Die Schülerinnen und Schüler erstellten gemeinsam mit der jeweiligen Klassenleitung ein Konsumprofil der Klasse und notierten sich Fragen, die sie gerne im Verlauf der „be smart show“ von den Suchtexpertinnen und Suchtexperten beantwortet haben möchten. Ab der zweiten Stunde fand die „be smart show“ dann mit jeweils vier der 7. Klassen in der Aula statt. Die Show beinhaltete den Suchtsack, ein Alkohol-Quiz, verschiedene Kurzfilme sowie Informationen zu Nikotin, elektronischen Medien und Zucker, die Auswertung der Konsumprofile sowie die Hilfsmöglichkeiten vor Ort und das Beantworten der im Vorfeld formulierten Fragen.

(N. Leder, Schulsozialarbeiterin/09.12.2016)

 


Nikolaus an der HvK

Auch in diesem Jahr bescherte Sankt Nikolaus wieder die HvK. Viele Schüler und Kollegen konnten sich am Nikolausmorgen über einen Schoko-Nikolaus, der mit einem persönlichen Gruß von einem lieben Menschen versehen war, freuen. Und dem HvK-Nikolaus war es ganz offensichtlich wichtig, dass seine schokoladigen Abbilder in diesem Jahr auch mit dem Fair Trade-Siegel bedruckt waren, ist die HvK doch eine Schule, die sich auf den Weg gemacht hat, eine Fair Trade-Schule zu werden. Als besondere Zugabe bescherte der Nikolaus dem Abi Ball-Komitee dann auch noch die ein oder andere Münze zur Finanzierung des Abiturballs 2017. Fürs nächste Jahr hat St. Nikolaus übrigens schon angekündigt, auch in einem korrekten Nikolaus-outfit mit Bischofsmütze und Stab zu erscheinen…

Unsere Fünftklässler wurden am Nikolaustag noch einmal ganz besonders beschenkt. Sport- und Klassenlehrer sowie einige ältere Schüler hatten wieder die traditionellen Nikolausspiele organisiert und gestaltet. In verschiedenen Spielen und Wettkämpfen konnten unsere Sextaner so ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen.

Dass der Nikolaus quasi ein Vorbote des Christkindes ist, wurde am Tag nach Nikolaus sehr offensichtlich. Die Aktion Kinderzukunft holte nämlich mehr als 80 Päckchen ab, die unsere Fünft- und Sechstklässler zusammen mit ihren Familien für bedürftige Kinder in Südosteuropa gepackt hatten. Auch einige Kollegen und unsere Hausmeister beteiligten sich an der Aktion.

Allen, die die gute Botschaft des Wohltäters und Menschenfreundes Nikolaus durch die vielfältigen Aktionen an unserer Schule verwirklicht und weitergetragen haben, sei herzlich gedankt

(kr, 07.12.2016)

 


HvK auf dem Eschborner Weihnachtsmarkt

Am zweiten Adventwochenende fand bei bestem Kinderpunsch- und Glühweinwetter der diesjährige Eschborner Weihnachtsmarkt statt.

Auch unsere Schule war – wie jedes Jahr – wieder kräftig vertreten.

Die Krippenfiguren, die vor sechs Jahren auf Anfrage des örtlichen Vereinsrings im Rahmen eines Kunstprojektes aus Holz eigens für den Weihnachtsmarkt erschaffen wurden, erfreuten sich wieder großer Beliebtheit und waren direkt am Eschenplatz besonders für die kleinen Weihnachtsmarktgäste ein wahrer Hingucker.

In unmittelbarer Nähe war der Stand des diesjährigen Abiturjahrgangs vertreten, der bei klirrender Kälte heiße Getränke sowie frisch bereitete Crêpes verkaufte. Der Erlös des Verkaufs der Speisen und Getränke fließt der Finanzierung des nächsten Abiturballs zu. Am Sonntag fand um 18:00 Uhr das traditionelle Konzert in der Eschborner evangelischen Kirche statt, das mittlerweile jedes Jahr von unseren Musikern ausgerichtet wird. In diesem Jahr standen drei unterschiedliche Ensembles auf dem Programm, das von Frau Schmidt zusammengestellt wurde.

Zunächst traten die Henry´s Concert Singers, unser Schulchor, auf. Die 15 Schülerinnen, die vornehmlich aus der Oberstufe stammen, sangen zwei Stücke und bezauberten die anwesenden Gäste mit ihrer stimmlichen Kunst. Frau Nierenz, die den Chor vor vier Jahren ins Leben gerufen hat und seitdem leitet, konnte mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Den Mittelteil bildeten die Schülerinnen und Schüler an der Klarinette und am Saxophon, die zunächst getrennt und dann zusammen die Kirche mit stimmungsvollen Klängen erfüllten. Herr Baron, der schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Instrumentallehrkräfteteams an der HvK ist, hatte für diesen Abend allseits bekannte Musik zusammengestellt, die allesamt aus dem Weihnachtskontext stammt. Einige Weihnachtsklassiker luden zum Mitwippen ein.

Das Oberstufenensemble unter der Leitung von Frau Schmidt bildete den krönenden Abschluss. 25 Schülerinnen und Schüler zogen die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche in ihren Bann und lösten am Ende einen tosenden Applaus aus.

Nach knapp einer Stunde verließen die Gäste musikalisch sichtlich beseelt und gut gelaunt die Kirche und tauchten in das Abschlusstreiben auf dem Weihnachtsmarkt ein.

Wir danken allen, die unsere Schule wieder einmal super vertreten haben.

(pm_hvk, 05.12.2016)

 


Copyright © environjoomla 2017

Template by Templates for Joomla