HvK beim Eschenfest

Am vergangenen Wochenende hatte die Stadt Eschborn wieder zum jährlichen Eschenfest geladen. Das traditionelle Vereinsfest bot wieder ein buntes Musik-, Sport- und Kleinkunstprogramm sowie einen großen Krammarkt. Mit dabei war auch die HvK. An beiden Tagen traten Gruppen aus unseren achten und neunten Klassen beim Basketballturnier gegeneinander an. Geschäftstüchtig zeigten sich unsere Q2-er. Mit zwei Ständen konnten sie zahlreiche Euros für ihren Abiball-Sparstrumpf einnehmen. Sie verkauften Crepes, Cocktails und andere Getränke, und Kinder konnten sich mit lustigen Motiven schminken lassen.

Für uns als Eschborner Schule ist es wichtig, dass wir ein aktiver und lebendiger Teil dieser Stadt sind und dies auch sichtbar machen. Herzlichen Dank an alle, die beim Eschenfest ihren Beitrag dazu geleistet haben.

(kr, 19.05.2014)

 


Abitur-Endspurt

Für unsere Abiturienten bleibt es weiterhin spannend. In der vergangenen Woche haben sie die Ergebnisse ihrer schriftlichen Prüfungen und die Zeugnisse der Q4 erhalten. Damit endete dann auch der reguläre Fachunterricht. Neben aller Aufregung um die Noten gab es aber auch durchaus entspannte und lustige Momente. So feierten die Abiturienten ihre letzten Unterrichtstage mit der traditionellen Mottowoche. Am Freitag wurde es dann besinnlich. In einem beeindruckenden Gottesdienst zum Thema „Weg“ waren alle eingeladen, noch einmal Rückschau zu halten, aber auch ihren Träumen und Wünschen für die Zukunft Raum zu geben. Im Anschluss an den Gottesdienst bestand bei Kaffee, Saft und Kuchen Möglichkeit zu Begegnung und Austausch. Der Gottesdienst wurde von zahlreichen Schülerinnen und Schülern zusammen mit Herrn Krönker vorbereitet. Vom 2. Juni bis 5. Juni finden die Präsentationsprüfungen im 5. Prüfungsfach statt. Den Abschluss der diesjährigen Abiturprüfungen bilden dann die mündlichen Prüfungen, die vom 10. Juni bis 16. Juni abgenommen werden.

Wir wünschen allen gute Nerven und viel Erfolg. Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die unsere Abiturienten so gut auf die Prüfungen vorbereitet haben und mit ihren Prüflingen fiebern.

(kr, 18.05.2014)

 


Gastschüler an der HvK

Seit zwei Wochen ist Léonard Tonione aus Rueil-Malmaison bei Paris als Gastschüler bei uns. Leonárd besucht bis Ende Juli die G9a und ist wohnt bei Familie Fischer in Niederhöchstadt. Wir heißen Léonard herzlich willkommen und wünschen ihm eine gute Zeit bei uns.

(kr, 08.05.2014)

 

 


Die HvK macht beim ersten Eschathlon mit

An der HvK wird der Sport großgeschrieben. Wie bereits verschiedentlich berichtet, startet unsere Schule ab dem kommenden Schuljahr eine Sport-Schwerpunktgruppe in der Stufe 5. Und natürlich sind wir auch beim ersten Eschborner Stadtlauf, dem sog. Eschathlon, am 13. Juli 2014 mit dabei.
Bei diesem sportlichen Großereignis können Distanzen von 1,5 km, 3 km, 10 km bis hin zum Halbmarathon (21,1 km) absolviert werden, wobei die lange Distanz im Ganzen oder in der Staffel absolviert werden kann.
Die Verbindung zwischen dem Organisationsteam des Stadtlaufs und unserer Schule ist sehr eng. Gestern erst war der zweite Vorsitzende des eigens für den Stadtlauf gegründeten Vereins, Herr Hasan Kurt, bei uns im Haus, um die Zusammenarbeit von Verein und HvK gemeinsam mit Herrn Shaikh zu besiegeln. Herr Kurt ist in Läuferkreisen bestens bekannt. Er war der erste in Deutschland, der vier Marathon-Läufe innerhalb von vier Wochen bestritten hat. Außerdem fiel er beim letztjährigen Kreisstadtlauf und beim Frankfurt Marathon sportlich auf, da er beide Strecken komplett rückwärts lief!
Herr Shaikh betonte, dass wir als HvK den Lauf kräftig unterstützen werden: „Unser Ziel ist es, mit mehr als 200 Starterinnen und Startern dabei zu sein.“

Die Anmeldeunterlagen sind bei den Sportlehrern oder im Sekretariat erhältlich und können auch dort wieder abgegeben werden. Auch unter www.eschathlon.de kann man sich noch für den Lauf anmelden. Weiterhin werden noch helfende Hände gesucht, die sich ebenfalls über die Homepage des Stadtlaufs anmelden können.

Wir freuen uns auf den Eschathlon und hoffen, die anvisierte 200-Marke auf jeden Fall zu schaffen, wenn nicht gar zu toppen. Herzlichen Dank an Herrn Kurt und den Verein für die sportliche Zusammenarbeit.

(kr, 07.05.2014)

 


HvK-Personalia

Am Montag haben drei neue Referendare ihren Vorbereitungsdienst an unserer Schule begonnen. Wir begrüßen

Frau Kiesel (D, E),
Herrn Landsbeck (Spo, Bio) und
Frau Lietz (E, F)

und wünschen ihnen eine gute Zeit bei uns. Vielen Dank an die Kolleginnen und Kollegen, die unsere neuen LiVs während ihres Referendariates begleiten.

(kr, 05.05.2014)

 


Copyright © environjoomla 2018

Template by Templates for Joomla