MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)

„Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt“

(Heinrich-von-Kleist)

  MINT-Fächer (im Englischen STEM: Science, Technology, Engineering, and Mathematics) sind von zentraler Bedeutung für die Zukunft einer jeden modernen Gesellschaft, insbesondere aber für eine rohstoffarme Industriegesellschaft wie Deutschland. Unsere Aufgabe als Schule ist es daher, Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer zu begeistern und ihnen die benötigten Fähigkeiten und Kompetenzen mitzugeben, um sie auf eine mögliche Berufswahl im MINT-Bereich vorzubereiten.
Die dahingehenden Bemühungen der Heinrich-von-Kleist haben bereits gezeigt, dass unsere Abschlussjahrgänge in den letzten Jahren verstärkt naturwissenschaftlich-technische Berufe oder Studiengänge gewählt haben. Seit 2014 spiegeln sich unsere Kompetenzen in diesem Bereich auch in der Zertifizierung als MINT-freundliche Schule wieder. Darüber hinaus können wir als eine von deutschlandweit 247 MINT-EC-Mitgliedschulen unsere Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe durch Vergabe eines offiziell anerkannten MINT-EC-Zertifikates bei Ihrem weiteren Werdegang unterstützen, welches für besondere Leistungen im MINT-Bereich vergeben werden kann. Besonders erfreulich ist hierbei der Verlauf seit der Aufnahme in das nationale Excellence-Schulwerk MINT-EC: seit September 2015 sind wir nach der Anwartschaft jetzt offiziell anerkannte MINT-EC-Mitgliedsschaftsschule. Dies zeigt, dass unsere Aktivitäten im MINT-Bereich auch im Vergleich mit anderen zertifizierten Schulen und Gymnasien standhalten können und wir unseren Schülerinnen und Schülern ein umfassendes Angebot im MINT-Bereich bieten.
Um auch in Zukunft weiter auf hohem Niveau unterrichten zu können, wird unsere räumliche und sächliche Ausstattung zudem fortwährend erneuert und ergänzt. Der Main-Taunus-Kreis unterstützt dies im Rahmen seines Konjunkturprogramms der „Offensiven Naturwissenschaften“ und somit werden alle naturwissenschaftlichen Fachräume der Heinrich-von-Kleist-Schule den aktuellen MINT-Bedingungen angepasst und entsprechend gestaltet. Auch der MINT-Bereich wird stets weiter entwickelt und ist fester Bestandteil unseres Schulprogramms.

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I bieten wir daher verschiedene Angebote im MINT-Bereich an, die den vielfältigen Interessen und Begabungen der Schülerschaft gerecht werden sollen:

  • MINT-gerechte Ausstattung: Fachräume mit Smartboards und Beamer, ausgestatte PC-Räume, modern ausgestattete Fachsammlungen, neue moderne Fachräume der Chemie, einer davon mit 4 Laborbänken für labornahes Arbeiten und angeleitete Schülerexperimente, neu gestalteter Schulgarten, Dachgarten im 1. Stock (zur Vogelbeobachtung, Dachgartenpflanzen), Barfußerlebnispfad im Innenhof
  • im Rahmen des Regelunterrichts: Kooperation mit nationalen und internationalen Bildungseinrichtungen wie z. B. die Teilnahme am inGenious-Europaprojekt sowie am Netzwerk Schule 3.0, Meisen-Cam
  • Teilnahme an MINT-Wettbewerben: Matheolympiade, Mathematik-Wettbewerb Klasse 8 des Landes Hessen sowie die aktive Mitgestaltung durch die Ausrichtung der 2. Runde für den MTK an der Heinrich-von-Kleist-Schule, Mathematik ohne Grenzen, Dechemax, Chemie „mach mit“, Chemieolympiade
  • Zahlreiche MINT-Projekte im Rahmen der Projekt- bzw. Aktionswoche, wie z. B. Gewässeruntersuchungen, Lebensmittelchemie, „Aktionstag Wald“ (fächer-übergreifendes Projekt im Arboretum)
  • verschiedene MINT-AGs und Wahlangebote: Physik-Experimental, Chemie-AG, Informatik, Informationstechnische Grundbildung (EDV), Roboter-AG, Forscher-AG, Schulgarten, AG Sanitätsdienst (Ausbilddung in Zusammenarbeit mit dem ASB Eschborn)
  • Förderung: Mathematik-Förderkurse in Kleingruppen zur Kompensation von Lerndefiziten, gezielte Vorbereitung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mathematischer Wettbewerben
  • Exkursionen/ Außerschulische Lernorte: Besuche der Universitäts-Schülerlabore in allen MINT-Bereichen zum Ausbau experimenteller Fähigkeiten, jährliche Besuche der Firma Provadis (Genomix-Praktikum), Brandschutzmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Eschborn, enge Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Eschborn und der Stadt Eschborn

Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II bieten wir im Rahmen der erweiterten MINT-Förderung folgende Aktivitäten an:

  • Orientierungskurse in der Einführungsphase der Oberstufe mit einer zusätzlichen Wochenstunde in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie zur Vorbereitung auf die Leistungskurswahl in der Qualifikationsphase
  • Angebot von allen Leistungskursen im MINT-Bereich sowie Grundkurse im Fach Informatik durchgängig bis zum Abitur
  • Etablierung des Faches Biochemie als Grundkurs in der Sek II für Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Biologie oder Chemie zur gezielten Studienvorbereitung im MINT-Bereich
  • regelmäßige Teilnahme an chemischen Experimentalvorträgen, Thementagen und Schülerlaboren an Firmen, Verbänden und Universitäten der Region (Provadis, DECHEMA, Universität Mainz, Goethe-Universität, TU Darmstadt) und darüber hinaus, z. B. mit Deutschlands größten Schülerlabor X-LAB in Göttingen
  • Freiwillige Teilnahme an zahlreichen MINT-Wettbewerben, z.B. Dechemax, Jugend forscht, Matheolympiade, Mathematik ohne Grenzen (E1), Tag der Mathematik (Q2), internationaler Chemiewettbewerb (Q2)
  • Förderung in Form von Kompensationskursen im Fach Mathematik in der Einführungsphase (1 Wochenstunde)
  • Erstellung der verbindlichen fachübergreifenden Projektarbeit mit abschließender Präsentationsprüfung (E2/Q1) zur Vorbereitung auf die Anforderungen im Abitur ist auch im MINT-Bereich möglich, dies gilt auch für fachwissenschaftliche Facharbeiten oder einer besonderen Lernleistung im MINT-Bereich (vorzugsweise Q1) als Erlangung der MINT-EC-Kriterien für das MINT-EC-Zertifikat
  • Betreute Teilnahme und Unterstützung an Schülerlaboren verschiedener Universitäten sowie an Erfinderlaboren im Bereich Biochemie, Chemie und Physik z.B. in Kooperation mit Merck KGaA
  • Mentorentätigkeiten, z.B. im Rahmen des fächerübergreifenden Projektes „Aktionstag Wald“ im Arboretum während der Aktionswoche
  • Erstellung, Betreuung und Pflege der Schul-App durch Schüler des Informatikkurses
  • Im Fachunterricht vorbereitete Experimentalvorlesungen durch Schülerinnen und Schüler der MINT-Leistungskurse für den Tag der offenen Tür
  • Technische Unterstützung und Betreuung bei schulischen Veranstaltungen wie z.B. Musik-, Sport- und DS-Veranstaltungen
  • Fachliche Vorbereitung und Durchführung einer öffentlichen Podiumsdiskussion im Rahmen der „Eschborner Gespräche“ durch Leistungskurse aus dem MINT- und PoWi-Bereich
  • Möglichkeit der beruflichen Orientierung im MINT-Bereich im Rahmen des 14-tägigen Berufspraktikums in der Einführungsphase
  • Vergabe des MINT-EC-Zertifikat für besonders engagierte Abiturientinnen und Abiturienten im MINT-Bereich nach festgelegten Kriterien

 

gez. Zohra Harji
MINT-Koordinatorin

eMail-Adresse: Harji@kleist-schule.de

Copyright © environjoomla 2017

Template by Templates for Joomla