Schulkalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Skandal im Fußball

Skandal im Fußball: Änis Ben-Hatira aus seinem Verein rausgeworfen

Am 25. Januar wurde beschlossen, dass der Tunesier Änis Ben-Hatira den Verein Darmstadt 98 verlassen muss, so der Pressesprecher. Ben-Hatira hilft jeden Monat 4300 Kindern durch die Hilfsorganisation Ansaar. Diese Organisation sorgt unter anderem für sauberes Trinkwasser in Palästina und sie helfen Kindern, die ihre Eltern im Krieg verloren haben. Jedoch wurde jetzt etwas veröffentlicht, was der Verein lieber geheim halten wollte. 

Ansaar International mit Sitz in Düsseldorf bezeichnet sich selbst als Hilfsorganisation, sei laut nordrhein-westfälischem Verfassungsschutz jedoch fest mit der deutschen Salafisten-Szene verwoben.Ben-Hatira selbst hatte beim Aufkommen der Vorwürfe im November erklärt, dass es ihn traurig mache, wenn seine sozialen Projekte, mit denen „nachweislich schon vielen Bedürftigen geholfen“ worden seien, in ein schlechtes Licht gerückt würden. Der Rauswurf ist ein deutliches Zeichen dafür, dass beim Fußball kein Platz für jegliches extremistisches Gedankengut ist.

(A.B.)