Schulelternbeirat

Der Vorstand des Schulelternbeirates (SEB) der Heinrich-von-Kleist Schule (HvK) heißt Sie herzlich willkommen.


Nachfolgend möchten wir Ihnen einen auszugsweisen Einblick in die rechtlichen Grundlagen der Arbeit des SEB geben:

Der Schulelternbeirat
§§ 108-113 Hessisches Schulgesetz
Der SEB setzt sich zusammen aus den gewählten Klassenelternbeiräten aller Klassen der Schule. An der HvK ist es üblich, die StellvertreterInnen zu allen Sitzungen einzuladen. Stimmrecht haben stellvertretende Mitglieder nur, wenn der Klassenelternbeirat an dem Abend verhindert ist.
Die Eltern der Oberstufenschüler wählen JahrgangselternvertreterInnen. Diese haben die gleichen Aufgaben und Pflichten wie Klassenelternbeiräte und sind Mitglieder des SEB. Alle gewählten JahrgangselternvertreterInnen sind stimmberechtigt.

Der SEB wählt aus seiner Mitte für die Dauer von zwei Jahren eine/n Vorsitzende/n, eine/n Stellvertreter/in sowie weitere Vorstandsmitglieder.
Der Vorstand wurde in der Schulelternbeiratssitzung am 15.10.2018 neu gewählt.
Dem SEB-Vorstand der HvK gehören neben der Vorsitzenden, Dr. Beate Firla und der Stellvertretenden, Carmen Nowak noch fünf Beisitzerinnen und Beisitzer an: Tanja Gemander, Jürgen Hermann, Michaela Loi, Frau Katja Ringmayer und Christine Thomas.

Der Schulelternbeirat übt das Mitbestimmungsrecht an seiner Schule aus.
Bei bestimmten Angelegenheiten in der Schule hat der SEB Zustimmungs-, Anhörungs-, Vorschlags-, Informations- und Beanstandungsrechte (§110 HschG).

In den letzten Jahren betraf dies an der HvK:

Der SEB ist Ansprechpartner für Schulleitung und Eltern, wenn es um Fragen und Probleme geht, die mehrere Kinder oder mehrere Klassen betreffen. Für eine gute und effektive Arbeit ist einen regelmäßiger Kontakt des SEB zur Schulleitung wichtig.

Der SEB der HvK pflegt einen respektvollen,freundlichen, offenen und kooperativen Gesprächsaustausch mit der Schulleitung. Die Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende des SEB treffen sich regelmäßig mit dem Schulleiter, um über aktuelle Themen, Angelegenheiten der Schule und des Unterrichts zu sprechen. Akute Probleme werden hier ebenso angegangen wie längerfristige Entwicklungen.

Der SEB informiert die Elternschaft durch die KEB über wichtige Vorhaben und Angelegenheiten der Schule und des Unterrichts.

Die Organisation von Schulfesten und ähnlichen Veranstaltungen sind weitere wichtige Aufgaben des SEB. Schulfeste sind ein wichtiger Beitrag um die Beziehung von Eltern und Schule zu stärken. Bei der Vorbereitung und Durchführung arbeiten Eltern und Lehrkräfte zusammen, was die Kommunikation und das Vertrauensverhältnis stärkt.

An unserer Schule bedeutet das

Weitere Aufgaben des Vorstands/ Vorsitzenden des SEB sind:

Um dies zu bewältigen, arbeiten wir, die Vorstandsmitglieder, eng zusammen, und teilen den Arbeitsaufwand.

Dazu trifft sich der Vorstand des SEB regel- mäßig einmal im Monat, tauscht Informationen aus, bespricht aktuelle Themen und bereitet anliegende Veranstaltungen vor.

Kontakt:
seb@kleist-schule.de