Letzte Änderungen

GOS: Der 2. Entwurf des Klausurplans ist online.

Siebtklässler bei Jugend trainiert für Olympia

Schüler aus der G7a und der G7c haben im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ am Kreisentscheid Fußball in Hattersheim teilgenommen und einen 6. Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an Herrn López, der die Mannschaft begleitet und betreut hat.

 

(kr, 16.09.2013)


 

HvK-Personalia

Herr Dr. Wagner hat am Freitag seine Prüfung zum Abschluss des „besonderen Verfahrens zum Erwerb einer einem Lehramt gleichgestellten Qualifikation“ bestanden.

Wir gratulieren herzlich und wünschen Herrn Dr. Wagner weiterhin viel Erfolg und Freude bei seiner Arbeit an der HvK.

(kr, 14.09.2013)


 

„Eschborner Gespräche“ an der HvK

Schüler fragen Politiker zur Bundestagswahl

Das Eschborner Gespräch am Donnerstag, bei dem sich die fünf Direktkandidaten des Wahlkreises 181- der Linken, der SPD, der CDU, der FDP und der Grünen - den prekären Fragen der Schülerinnen und Schülern der Politik und Wirtschaftskurse aus der Jahrgangsstufe Q1 gestellt haben, ist rundum gelungen.
Im Hinblick auf die Bundestagswahlen am 22.09.2013 wurde den oft noch unentschlossenen Jungwählern und allen anderen Oberstufenschülern, die in den kommenden Jahren wählen dürfen, Politik näher gebracht und ihnen somit auch eine Hilfestellung zur politischen Meinungsbildung gegeben. Schließlich betrifft Politik jeden.

Die Politiker wurden jeweils zehn Minuten lang über ihre Einstellung zu Themen wie Mindestlohn, Frauenquote, Kinderbetreuung, Datenschutz, Steuern, Wirtschaft, Bildung und Schulsystem, Energiewende, Syrienkonflikt und Auslandseinsätze der Bundeswehr allgemein befragt.
Verena Sieburger, die stellvertretende Schülersprecherin, sorgte dafür, dass jeder seine Zeit einhielt, damit möglichst viele Fragen angesprochen werden konnten.
Die Jury (Noah, Pascal und ich) bewerteten, welcher Politiker am glaubwürdigsten, durch die Nennung von Fakten am überzeugendsten und für Schüler am verständlichsten gesprochen hat. Der Gewinner des Abends war Herr Hornung von der Linken, da er in unseren Augen immer konkret und verständlich sowie nicht zu lange auf die Fragen geantwortet hat. Dabei spulte er nicht das gesamte Wahlprogramm immer mit ab.
Alle anderen Kandidaten waren ebenfalls aufgeschlossen und haben schüler- und bürgernah geantwortet.
Kleine technische Schwierigkeiten sowie etwas veraltete Angaben über einige Politiker wurden souverän überwunden und sorgten für eine heitere Atmosphäre.
Die Schüler aus dem Publikum nutzten in der anschließenden offenen Diskussion noch die Gelegenheit, Politiker über weitere Themen, wie die doppelte Staatsbürgerschaft, zu befragen.

Herzlichen Dank an Frau Schütz, die diese Veranstaltung organisiert hat und an unseren Schulleiter Herrn Shaikh sowie an alle Mitorganisatoren und vor allem an die Direktkandidaten, Herrn Hornung (Linke), Herrn Falk (SPD), Herrn Riesenhuber (CDU), Frau Stark-Watzinger (FDP) und Frau Schulz-Asche (Bündnis 90/Die Grünen), die sich die Zeit genommen haben, uns eine solche Gelegenheit zu bieten.

 

(Lilly Vilsecker, Q3, 13.09.2013)


 

„andYdrama“ zu Gast an der HvK

Ein tolles Theaterstück "Und Du ?" zum Thema Mobbing des Generationentheaters andYdrama der Evangelischen Andreasgemeinde Niederhöchstadt hat gestern die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen in der 1./2. Stunde und der 8. Klassen in der 3./4. Stunde in der Aula der HvK begeistert. Das Publikum (insgesamt etwa 400 Schüler) war in dieser knapp 70-minütigen Inszenierung mittendrin, es hat mitgefühlt, mitgejohlt und mitgeklatscht.
Denn das Thema Mobbing ist den Schülern durchaus bekannt, es gibt kaum einen, der nicht schon mit Mobbing in Berührung gekommen ist. So sind es die ausgewählten Szenen der Schauspieler und Schauspielerinnen aus der Alltagswelt der Schule, des Sportvereins oder der Clique, die die Zuschauer ansprachen und ihnen vor Augen führten, wie schnell man selbst zum Täter werden kann, ohne dass man es deutlich merkt. Dagegen umso mehr, wenn man Opfer ist.

Einige Schauspieler der andYdrama-Gruppe sind bzw. waren Schüler der HvK. Auch aus diesem Grund lag es nahe, der Anfrage von Frau Claudia Müller, die die Gruppe der Jugendlichen leitet, entgegenzukommen und das Stück in der HvK auf die Bühne zu bringen. So habe ich hier vermittelt und mitorganisiert und bin froh, dass der gestrige Tag so erfolgreich gewesen ist.

 

(H. Brücher-Groß, 11.09.2013)


 

Patenkind der H9 in Sri Lanka

Es fing im Deutschunterricht an, als wir gelesen haben, dass es in Bangladesch einen Brand in einer Kleidungsfabrik gab, bei dem viele Menschen starben.
Da Bangladesch ein sehr armes Land ist, wollten wir erst einmal eine Spendenaktion starten.

Dann hat sich eine Schülerin gemeldet und vorgeschlagen, dass wir doch einem Kind jeden Monat Geld schicken könnten. Frau Ibenthal hat dann Kontakt zu einer privaten Stiftung (CHANCE e.V.) aufgenommen, die sich um Waisenkinder in Sri Lanka kümmert.

Diese Idee fanden wir sehr gut. Seit dem 1. August 2013 haben wir nun ein Patenkind aus Sri Lanka. Sie heißt Kaushalya und ist 12 Jahre alt. Jeden Monat zahlen wir jetzt 25.-€, damit sie zur Schule gehen kann und gut versorgt wird. Außerdem haben wir auf dem Schulfest Spenden gesammelt und ihr davon einen Rucksack und Schulsachen gekauft. Im Englischunterricht haben wir Steckbriefe geschrieben und Fotos von unserer Klasse gemacht. Ein Mitglied des Vereins fliegt noch in diesem Monat nach Sri Lanka und bringt Kaushalya dann die Sachen mit. Hoffentlich schreibt sie uns zurück.

(Miriam, Habiba und Tuba aus der H9, 10.09.2013)


 

Copyright © environjoomla 2017

Template by Templates for Joomla