Achtklässler im Praktikum

Seit dieser Woche absolvieren 44 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse unserer Realschule ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Sie können nun ganz hautnah in verschiedene Berufsfelder hineinschnuppern und die Welt der Arbeit ein wenig kennenlernen. Die im Praktikum gesammelten Erfahrungen und Einsichten sollen einen wichtigen Beitrag für die eigene Berufswahlentscheidung darstellen, und vielleicht entdeckt ja der eine oder die andere durch das Praktikum sogar seinen/ihren persönlichen Wunschberuf. 


 
Wir wünschen unseren Praktikanten eine gute und erfahrungsreiche Zeit. Herzlichen Dank an alle Betriebe, die einen Praktikumsplatz zur Verfügung gestellt haben und an die PoWi- und Arbeitslehrelehrerinnen und –lehrer für die Vor- und Nachbereitung sowie die Begleitung im Praktikum. 


(kr)

Gutes Gelingen!!!

66 Schülerinnen und Schüler aus der R10 und der H9 schreiben in der kommenden Woche ihre Abschlussarbeiten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Sie bestreiten damit den zweiten Teil ihrer Abschlussprüfungen. Bereits im Dezember und im Februar fanden die mündlichen Prüfungen bzw. die Präsentationsprüfungen sowie die Projektprüfungen statt. 
Wir drücken die Daumen und freuen uns, wenn alle am 22. Juni ihre Abschlusszeugnisse in der Hand halten…



 

(kr)

HvK-Personalia

In den letzten Wochen haben sich einige personelle Veränderungen an unserer Schule ergeben:

Zunächst dürfen wir sechs neue Referendarinnen und Referendare bei uns begrüßen.

Im G-Bereich sind dies:

 

 

Herr Becker (Ch, PoWi)
Frau Hilper (F, Ku)
Frau Schäfer (Bio, Sp)
Herr Weitzel (G, Ek)

 

und im HR-Bereich:

 

 

 

Frau Hertel (G, PoWi)
Frau Lang (G, eRel)

 

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Zeit an unserer Schule und freuen uns auf eine gute und kollegiale Zusammenarbeit. Herzlichen Dank an die Kolleginnen und Kollegen, die die jungen Kollegen in ihrem Referendariat begleiten.

Frau Rossa hat am 18.4. ihr Zweites Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren herzlich.

Herr Deitrich hat die „offizielle Beauftragung mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Direktors als ständiger Vertreter des Leiters“ erhalten. Wir gratulieren Herrn Deitrich herzlich und wünschen ihm weiterhin ein gutes Händchen als stellvertretender Schulleiter unserer Schule.

In die Elternzeit haben sich Herr Heilemann, Herr Merz und Frau Weiß (Sekretariat) verabschiedet. Wir wünschen ihnen alles Gute und eine schöne Zeit mit ihren Familien

(kr)

Gesprächsabend zum bewussten Umgang mit dem Internet

Etwa 50 interessierte Eltern und Lehrer nahmen am vergangenen Montagabend an einem Informationselternabend zum Thema "Medien, meine Kinder und ich" in der Aula unserer Schule teil. Als Referent und Experte war Florian Borns vom Verein „Sicher-dein-Web“ eingeladen. Herr Borns gab einen guten Überblick über die Möglichkeiten, die Faszination, aber auch die Gefahren von Facebook & Co. Im anschließenden Gespräch ging es v.a. darum, wie Eltern ihre Kinder im Umgang mit Facebook und Internet begleiten können. Hierzu stellte Herr Borns einige wichtige Tipps und Strategien vor. Dabei ging es auch um die rechtlichen Grundlagen und das Konzept der „Schulscouts“. Schulscouts sind Neuntklässler, die von „Sicher-dein-Web“ im sicheren Umgang mit Facebook geschult werden und die ihre erworbenen Kompetenzen dann an jüngere Schüler weitergeben.

Wir danken Herrn Borns für diesen überaus informativen Abend und unseren Beratungslehrerinnen Frau Brücher-Groß und Frau Ibenthal für die Vorbereitung und Organisation.

(kr)

Hope Theatre Nairobi & Friends zu Gast in der HvK

14 junge Menschen aus den Slums von Nairobi und aus Stuttgart informierten unter dem Motto „Fair Deal – Fair Act - Fair Trade“ am Dienstagvormittag unsere Neuntklässler auf sehr eindrucksvolle Weise über das Thema Fairtrade. Mit ihrer multimedialen Revue bestehend aus Kurzstücken, Interviews, Raps, Songs und Tänzen klärten die Jugendlichen über die unterschiedlichsten Facetten von Ungerechtigkeit, Ausbeutung und Abhängigkeit auf und regten damit zum fairen Sprechen und Handeln an. Beim anschließenden gemeinsamen Essen bestand noch einmal die Möglichkeit der Begegnung und des Austauschs.

Wir danken dem Hope Theatre & Friends mit seinem Leiter Herrn Bruckmeier für diesen sehr abwechslungsreichen, informativen und anregenden Vormittag. Herzlichen Dank auch an die Andreasgemeinde für die Vermittlung und an Frau Lehmann für die Organisation.

(kr)

Copyright © environjoomla 2017

Template by Templates for Joomla