Schulkalender

Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Das Fach Ethik

Das Fach Ethik wird an der Heinrich-von -Kleist-Schule ab Jahrgangsstufe 5 bis zum jeweiligen Schulabschluss zweistündig erteilt. Es sieht sich in Kooperation mit den Fächern evangelische und katholische Religion, die sich beispielsweise durch gemeinsame Fachkonferenzen auszeichnet.

Ähnlich wie im Religionsunterricht geht es auch im Ethikunterricht darum, den Jugendlichen Orientierungshilfe –möglichst über das Schulleben hinaus- in einer Lebenswelt anzubieten, die zunehmend geprägt wird durch Individualismus und der Pluralität und Verschiedenheit von Wertvorstellungen. Der Ethikunterricht schafft aber einen Raum, um ethische Urteilskraft zu entwickeln und an Beispielen einzuüben. Moralische Konfliktsituationen werden beschrieben, herausgestellt und mögliche Lösungsvorschläge erarbeitet. Unterschiedliche Menschenbilder der Philosophiegeschichte werden ebenso diskutiert wie die Bildung von Moral, die sich in unseren Vorstellungen von Gut und Böse widerspiegelt. Auch auf die enge Verzahnung von Moral und Recht wird hingewiesen, um das moralische Fundament unseres Staatswesens zu erkennen. Ein Themenschwerpunkt ist durch alle Jahrgangstufen hindurch die Auseinandersetzung mit den Hauptreligionen in ihrem jeweils historischen Zusammenhang. Durch den Umgang mit philo-sophischen und religiösen Texten soll langfristig eine solide Textkompetenz erworben werden, die auch in anderen Schulfächern hilfreich sein kann. Neben dieser Kompetenz geht es aber auch um das Erfragen von Hintergründen, das rationale Argumentieren und bewusste Vertreten eines eigenen Standpunktes. Ziel ist es, zunehmend Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen und dabei Gewissen und Verantwortung zu vereinen. Aber nicht nur am Lehrplan orientiert sich der Unterricht, sondern es werden auch aktuelle Themen aufgegriffen, welche die Schüler und Schülerinnen aus ihrem Erfahrungsbereich „mitbringen“ oder mit denen sie durch die Medien konfrontiert werden. Fächerübergreifende Projekte wie in der Projektwoche der Jahrgangsstufe 12 werden angeboten, um beispielsweise die moralischen Konflikte in der Bioethik herauszuarbeiten und die unbegrenzten Möglichkeiten der Naturwissenschaften unter einem kritischen Blickwinkel zu sehen. Für Philosophieinteressierte steht außerdem eine AG offen, die sich aktuell mit philosophischem Argumentieren auseinandersetzt.

Ansprechpartnerin: Sirwa Kader