Schulkalender

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Ehrung der Mathe-Asse

Am Donnerstag, den 16.1.20, überreichte Herr Shaikh unseren besten Mathematikerinnen und Mathematikern ihre wohlverdiente Urkunde. Denn bereits am 13. November letzten Jahres traten 12 engagierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis zur Einführungsphase bei der Regionalrunde der Mathematikolympiade an. Die besten Ergebnisse der Unterstufe unserer Schule erzielten dabei punktgleich Dominic Firla (G5e) und Junhee Oh (G5a) und wurden daher als Schulsieger geehrt. Schulsiegerin der Mittelstufe ist Laura Borchardt (G9e) und der Schulsieger der Oberstufe ist Hoai-Vy Nyguyen(Einführungsphase). Gleich zwei Urkunden erhielten Arno Hötzl (G8a) und Constanin Uebe (G8b): Sie waren sowohl Teilnehmer der Mathematik-Olympiade als auch Schulsieger im Mathematikwettbewerb, dessen erste Runde am 5.12.19 in allen achten Klassen ausgetragen wurde. Dabei waren neben Arno und Constanin ebenfalls Naomi Conradi (G8d), Jana Daub (G8b), Katharina Bülles (G8b), Giulia Huang (R8b), Hyeonseung Lee (R8b) und Wangtae Kim (H8) siegreich. Herzlichen Glückwunsch!

Der Mathematikwettbewerb geht am 4. März in die zweite Wettbewerbsrunde, welche unsere Schule für den Main-Taunus-Kreis ausrichten darf. Den Schulsiegern, die sich alle qualifiziert haben, wünschen wir dafür auf diesem Wege von Herzen ein gutes Gelingen.

(Lb und Su, 24.01.2020)

Austausch mit Benin

Seit Samstag ist eine Gruppe von aktuellen und ehemaligen Schüler*innen unserer Schule zu Besuch in Grand Popo, Benin. Begleitet werden die Jugendlichen von Frau Pieroth und Herrn Kalbhenn. Seit 2017 pflegen wir eine offizielle Partnerschaft mit der zentralen Schule in Grand Popo, dem Collège d’enseignement général de Grand Popo. Im August letzten Jahres war eine Gruppe des Collegès bei uns in Eschborn zu Gast, dieser Besuch wird nun von unserer Seite aus erwidert. Wir sind sehr froh über diese Partnerschaft, sie ist ungeheuer bereichernd und erweitert unseren Horizont ungemein. Ohne das unermüdliche Engagement von Frau Pieroth wäre das Benin-Projekt allerdings nicht möglich. Ihr gebührt unser besonderer Dank. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen schöne und erfahrungsreiche Tage in Benin und freuen uns auf den Reisebericht, den wir auch hier veröffentlichen werden.

(kr, 20.01.2020)

„Mehr als nur eine Sprachlehrerin…“

Heute haben wir Frau König in den Ruhestand verabschiedet. Frau König hat seit 1993 Deutsch als Zweitsprache an unserer Schule unterrichtet. Unzählige Kinder, die mit wenigen oder keinen Deutschkenntnissen zu uns kamen, haben mit Frau Königs Hilfe Deutsch gelernt. Dabei war Frau König für ihre Schüler*innen aber weitaus mehr als nur eine Sprachlehrerin. Sie half Kindern und Jugendlichen in Deutschland heimisch zu werden, sie war Integrationshelferin und –begleiterin. In einer kleinen Feierstunde dankte Herr Shaikh Frau König für ihren wertvollen Dienst an der HvK und wünschte ihr im Namen der ganzen Schulgemeinde von Herzen alles Gute für ihren Ruhestand.

(kr, 20.01.2020)

Aufführungen des Darstellenden Spieles

Die Grundkurse Darstellendes Spiel des Abiturjahrgangs 2020 präsentieren in der nächsten Woche ihre Jahresabschlussarbeit. Zur Aufführung kommt „CORPUS DELICTI“ nach der Bühnenfassung von Juli Zeh.

Aufführungstermine:

Montag, 20. Januar 2020 19.30 Uhr

Dienstag, 21. Januar 2020 18.00 Uhr

Dienstag, 21. Januar 2020 20.00 Uhr

jeweils im Kleinen Kleistforum. Karten gibt es bei den Spielleiterinnen Frau Firsching und Frau Nickel und im Sekretariat.

Herzliche Einladung!

(kr, 16.01.2020)