Schulkalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die HvK macht Ferien

Wir wünschen allen Schüler*innen und ihren Familien, allen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen schöne und erholsame Ferien.

Hier finden Sie noch einmal den Brief unseres Schulleiters an die Schulgemeinde zum Schuljahresabschluss.

Der Unterricht beginnt wieder am 12. August:

  • Klassen 5: 8.30 Uhr Möglichkeit zum Besuch des Einschulungsgottesdienstes in der Christkönigkirche; 10.00 Uhr Einschulungsfeier im Kleist-Forum, danach Klassenlehrerunterricht bis ca. 12.30 Uhr.
  • Klassen 6 bis 10: 1./2. Std. Klassenlehrerunterricht, danach Unterricht nach Plan, der Nachmittagsunterricht entfällt.
  • Einführungsphase 1: 1. Std. Vollversammlung in der Aula, 2. – 4. Std. Tutorenstunden, danach Unterricht nach Plan (incl. Nachmittagsunterricht).
  • Qualifikationsphase 1: 1. Std. frei, 2. Std. Vollversammlung in der Aula, danach Unterricht nach Plan (incl. Nachmittagsunterricht).
  • Qualifikationsphase 3: 1./2. Std. Unterricht nach Plan, 3. Std. Vollversammlung in der Aula, danach Unterricht nach Plan (incl. Nachmittagsunterricht).
  • Klassen 5: Dienstag, 2. – 6. Std: Klassenlehrerunterricht; Mittwoch 1. bis 6. Std. Klassenlehrerunterricht; ab Donnerstag Unterricht nach Plan;
  • Klassen 5 und 6: Montag, 19.8.: Beginn der Hausaufgaben- und Lernzeit.

Das Sekretariat ist in der 1., 2., 5. und 6. Ferienwoche dienstags und donnerstags von 10.00 – 12.00 Uhr telefonisch erreichbar.

Und hier noch ein kleines Ferien-Bonmot unserer Trickfilm-AG:

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Trickfilm-AG unserer Schule, hatten die Idee, zum Schuljahrsende noch als kleinen Zeitvertreib und zur Ferieneinstimmung einen kurzen Sommerfilm zu drehen. Viel Spaß. Linus Rheiner, G6b.“

(kr, 27.06.2019)

 

Auf Wiedersehen

Der vergangene Montag stand bei uns ganz unter dem Zeichen des Abschiedes. Insgesamt 158 Schüler*innen (94 Abiturient*innen und 64 Haupt- und Realschüler*innen) konnten wir ins Leben entlassen. Familien, Kolleg*innen sowie zahlreiche Ehrengäste waren bei hochsommerlichen Temperaturen zu den Entlassungsfeiern ins Kleist-Forum bzw. in die Stadthalle Hofheim gekommen und konnten den feierlichen Akt der Abschluss- bzw. Abiturzeugnisübergabe miterleben. Im Verlauf der Feiern wurden wieder zahlreiche Preise und Auszeichnungen an einzelne Schülerinnen und Schüler überreicht.

Den Kleist-Preis für die besten Leistungen überreichte Bürgermeister Geiger an:

  • Lucas Christian (Realschule Abschlussnote 1,7)
  • Kai Kahlenberg (Realschule Abschlussnote 1,7)
  • Natia Schmiel (Realschule Abschlussnote 2,0)
  • Berivan Kaynak (Hauptschule Abschlussnote 1,8)
  • Bryan Pangeko (Hauptschule Abschlussnote 2,0)
  • Cornelia Loy (Abitur Abschlussnote 1,0)
  • Serkan Arikan (Abitur Abschlussnote 1,1)

Maja Dolezych, Berivan Kaynak, Selina Pohl, Marcel Rolfers, Lina Schneider, Noa Schmitt und Leonie Strößner wurden für ihr außerordentliches schulisches Engagement mit einem Buchpreis ausgezeichnet.

Für ihr Engagement im Bereich Musik erhielten Melissa Farke, Cornelia Loy, Jasmin Peer und Anna Seußler einen Buchpreis.

Den Preis der Vereinigung Deutscher Mathematiker erhielt Serkan Arikan.

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker zeichnete Niklas Lariviere aus.

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft verlieh den Preis für herausragende Leistungen im Fach Physik an Serkan Arikan.

MINT-EC-Zertifikate erhielten Melissa Farke, Niklas Fröhlich, Cornelia Loy und Anna Seußler.

Wir gratulieren Ihnen, liebe Schulabsolventinnen und –absolventen, an dieser Stelle nochmals ganz herzlich. Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Lebensweg. Behalten Sie unsere und Ihre HvK in guter Erinnerung und schauen Sie gerne bei zukünftigen Feiern und Veranstaltungen vorbei.

(kr, 26.06.2019)

Austausch mit dem Lycée Rosa Parks in Montgeron

Ende Mai konnten unsere Französischlehrerinnen Alexandra Ibenthal und Cornelia Pieroth ein Buch mit Aufnahmen der Region von Montgeron unserem Schulleiter übergeben. Es ist das Geschenk von Proviseur Christian Vandeporta, dem Schulleiter des Lycée Rosa Parks in Montgeron. Derzeit wird die offizielle Schulpartnerschaft zwischen dem Lycée Rosa Parks und der HvK vorbereitet. Ende Mai war die Austauschgruppe für eine Woche mit einer Delegation von Schüler*innen in Eschborns Partnerstadt Montgeron und konnte dort die diesjährige Austauschfahrt begehen. Seit mehreren Jahrzehnten gibt es den Kontakt zwischen der Heinrich-von-Kleist-Schule und Schulen in Montgeron. Was als zartes Pflänzchen mit einer Begegnungsfahrt begann, d.h. dem Besuch von Eschborner Jugendlichen in unserer französischen Partnerstadt ohne Gegenbesuch, hat sich mittlerweile zu einem sehr aktiven Austausch mit dem Lycée Rosa Parks entwickelt, bei dem die Jugendlichen in Gastfamilien untergebracht sind und somit einen wirklichen Einblick in das Leben und die Kultur des Partnerlandes erhalten. Im Rahmen des Austausches, an dem im diesem Jahr insgesamt mehr als 30 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben, werden der Unterricht der gastgebenden Schule besucht und Sehenswürdigkeiten in Paris und Umgebung (der Eiffelturm, das Schloss Versailles) besucht. Im März, als die Gruppe aus Montgeron bei uns zu Gast war, wurden beispielsweise das Museum in Eschborn, die Neue Altstadt in Frankfurt am Main sowie Heidelberg erkundet. Insgesamt sind beide Seiten über dieses neue Niveau des Austausches sehr angetan, was der Eschborner Partnerschaftsverein, der sich dankenswerterweise beim Besuch in Eschborn mit einbringt, gerne bestätigt. „Durch interkulturelle Begegnungen wie diese können sich Jugendliche austauschen und stellen fest, dass sie deutlich mehr Gemeinsamkeiten verbinden, als sie Unterschiede trennen. Dies entspricht dem europäischen Gedanken, dem wir somit voll und ganz entsprechen können.“ fasst Schulleiter Shaikh den Austausch mit Montgeron zusammen.

(Pie/Sh, 27.06.2019)

Schulfest an der HvK

Am Schuljahresende und zum Abschluss der diesjährigen Aktionswoche wollen wir feiern. Wir laden die ganze Schulgemeinde und alle Freund*innen und Förder*innen unserer Schule zu unserem traditionellen Schulfest ein. Wir feiern am Donnerstag, dem 27. Juni, von 16:00 bis 19:00 und freuen uns auf viele Gäste. Gerne begrüßen wir auch alle Schüler*innen, die ab dem kommenden Schuljahr neu zu uns an die Schule kommen werden. Ein Blick auf das Programm lässt auf schöne und abwechslungsreiche Stunden hoffen.

Im Anschluss an das Schulfest, um 20:00 Uhr, präsentieren die Grundkurse Darstellendes Spiel Q2 „Im Wilden Westen – mehr als nur Theater“ als Summertime Theater auf dem Schulhof. Die Inszenierung ist Ergebnis des Kooperationsprojektes der Heinrich-von-Kleist-Schule, dem Theaterhaus Ensemble und der Theaterpädagogin Arnika Senft mit Unterstützung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain und der Stadt Eschborn im Programm kunstvoll. Um 21:00 spielt die „Theaterfirma“ das Stück WINNETOU – BLUTSBRÜDER DES BAUMARKTS. Auch hier: herzliche Einladung.

(kr, 25.06.2019)