Schulkalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Verabschiedung von Leni

Am Donnerstag, den 13.09.18, feierten wir, die Klasse F6a, auf dem Abenteuerspielplatz den Abschied unserer Mitschülerin Leni. Im Rahmen des Sozialen Lernens fuhren wir mit den verschiedenen Spielmobilen und spielten in den Holzhütten.

Nach einer Weile aßen wir Kuchen und Leni bekam ein Geschenk von uns. Danach schnitzten wir Stöcke für das Stockbrot. Frau Leder kümmerte sich ums Lagerfeuer und wir aßen das leckere Brot.

Danach spielten wir noch ein wenig und dann war der Tag auch schon rum.

(Alexandra und Shanice/F6a; 19.09.2018)

Ausstellungseröffnung

Auch in diesem Jahr beteiligt sich unsere Schule als Fair-Trade-Schule wieder an der alljährlich im September stattfindenden bundesweiten Fairen Woche.

Am Montag haben wir im Beisein von Stadtverordnetenvorsteher Birkert, Bürgermeister Geiger, Erstem Stadtrat Ebert und Herrn Shaikh gemeinsam die Ausstellung „Arm durch Reichtum - Die Rolle der Rohstoffe in einer ungerechten Welt“ eröffnet.

Die Ausstellung, die wieder in bewährter Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Kreis Niederhöchstadt organisiert wurde, wird noch bis Freitag (21.9.) im Atrium unserer Schule zu sehen sein.

In 15 anschaulich gestalteten Boxen wird über die Ausbeutung von Rohstoffen in südlichen Ländern und die damit verbundenen Konsequenzen (z.B. Flucht und Vertreibung der heimischen Bevölkerung, katastrophale Umweltschäden) informiert. Gleichzeitig wird an die Verbraucher appelliert, verantwortungsvoll mit den natürlichen Ressourcen umzugehen und entsprechend auf die Politik einzuwirken.

Wir danken dem Eine-Welt-Kreis-Niederhöchstadt und hier ganz besonders Frau Riedel für das Engagement an unserer Schule und hoffen auf viele Besucher*innen.

(kr, 18.09.2018)

HvK-Personalia

Am 11. September hat Herr Dörr von Bischof Georg Bätzing seine „Missio Canonica“, d.h. die offizielle kirchliche Beauftragung für die Erteilung von kath. Religionsunterricht, erhalten. Die Überreichung fand im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im Limburger Dom statt. Herzlichen Glückwunsch!

Im Bereich der Inklusion unterstützt uns nun auch Frau Reif. Sie ist keine ganz Unbekannte an unserer Schule, bislang war sie als Teilhabeassistentin an der HvK tätig. Wir freuen uns auf Frau Reif als Förderschullehrkraft in neuer Funktion und wünschen ihr alles Gute für ihre Tätigkeit.

(kr, 18.09.2018)

Infos zum Mini-Marathon

in Frankfurt a.M. am Sonntag, dem 28. Oktober 2018

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am Sonntag, dem 28. Oktober 2018 findet der Frankfurt-Marathon statt – eine in der Region einzigartige, sportliche Großveranstaltung, die sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuschauer jedes Jahr ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

Ihr Kind hat/ Du hast als Schüler/in der Heinrich-von-Kleist-Schule Eschborn die Gelegenheit, im Rahmen des „Mini-Marathon“ an diesem herausragenden Sportevent teilzunehmen.

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 bis 2010 laufen auf der Original-Marathonstrecke über eine Länge von 4,2 km. Der Startschuss für sie fällt um 10.55 Uhr in Frankfurt/M. an der Ludwig-Erhard-Anlage (Messe). Die Fahrt zur Messe und die Rückfahrt nach Eschborn wird von der Schule organisiert (s.u.). Mit der Siegerehrung auf der Aktionsbühne der Marathonmall endet die Veranstaltung gegen 14.00 Uhr. Der Lauf findet bei jeder Witterung statt!

Kosten/Gebühren und darin enthaltene

Die Startgebühr beträgt 8 Euro. Dieser Betrag muss bis spätestens Donnerstag, den 27. September, in einem verschlossenen Briefumschlag zusammen mit der Anmeldung (s.u.) im Sekretariat abgegeben werden. Außerdem sollten alle Läufer/innen mit einem blauen Shirt starten; als Schul-Shirt mit aufgedrucktem Schul-logo kostet dies 12 € (jedes weitere 10 €) und kann bei Bedarf mitbestellt werden.

  • Alle Teilnehmer/innen erhalten einen Läuferbeutel (mit Startnummer, Zeitnahme-Chip und diversen Sponsorenartikeln), eine erste Zielverpflegung nach Ankunft im Ziel, eine Mini-Marathon-Medaille sowie eine Urkunde und alle werden in der Ergebnisliste veröffentlicht.
  • Die HvK-Schulsieger eines jeden Jahrgangs erwarten darüber hinaus Pokale und Urkunden, die der Schulelternbeirat der HvK bereitstellt.
  • Alle Schüler/innen sind im Rahmen der Schulversicherung bei der Veranstaltung versichert.
  • Auch die Fahrtkosten sind für die sportlich Aktiven in der Meldegebühr enthalten, sofern die Anreise per S-Bahn erfolgt (als Ausweis gilt die Startnummer). Wir organisieren eine Gruppenfahrt!

Es wäre schön, wenn auch diesmal wieder einige Eltern als Betreuer mit auf Strecke gehen könnten und bei der Durchführung (z.B. Begleitung von Schülern bei der Anreise in der S-Bahn u.a.m.) behilflich wären.

Weitere Informationen zum genauen Ablauf erhalten Sie nach der Anmeldung in der Woche vor dem Lauf.

Mit sportlichen Grüßen

Th. Brunner und B. Comtesse (Sportlehrer und verantwortliche Organisatoren)

Anmeldeformulare sind im Sekretariat erhältlich
und müssen auch dort abgegeben werden!