Schulkalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

HvK bei Gedenkveranstaltung in Bad Soden

Am 9./10. November 2018 jährte sich die Reichspogromnacht zum 80. Mal. In dieser Nacht wurden in ganz Deutschland Synagogen, jüdische Einrichtungen und Geschäfte zerstört und geplündert. Jüdinnen und Juden wurden angegriffen, verletzt, ermordet und in Konzentrationslager verbracht.
Aus diesem Anlass fand im Badehaus Bad Soden eine Gedenkveranstaltung statt, bei der auch Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Schule anwesend waren und mitwirkten.
Gerahmt von musikalischer Begleitung wurde die Geschichte von Jüdinnen und Juden in Bad Soden vorgetragen und Theaterszenen von Schüler*innen der Mendelssohn-Bartholdy-Schule aus Sulzbach, die zeitgenössische Formen von Diskriminierung zum Thema hatten, gespielt. Serkan Arikan aus der Q3 unserer Schule stellte das Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ vor und machte deutlich, weshalb heute ein Gedenken und die aktive Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen von Diskriminierung wichtig sind und wir uns als Schulgemeinschaft gegen diese stellen und stellen müssen.

(Sophie Sanchez, Q1/26.11.2018)

Musizieren im Schloss

Heute Abend kehren 136 HvK-Musiker*innen ab der Jahrgangsstufe 7 und 8 Musiklehrer*innen von ihrem Probenaufenthalt in Schloss Weikersheim im schönen Taubertal zurück. Das Schloss Weikersheim beherbergt eine Musikakademie, die neben einem Tonstudio über insgesamt zwanzig mit Flügel oder Klavier ausgestattete Arbeitsräume verfügt und so ideale Voraussetzungen für eine intensive und optimale Probenarbeit bietet. Wir freuen uns auf den Genuss der Ergebnisse bei den nächsten Konzerten. Herzlichen Dank an die Musikkolleg*innen, die die Schüler*innen begleitet haben.

(kr, 22.11.2018)

Ausflug der Intensivklasse in den Opelzoo

Die Intensivklasse hat am 13.11.2018 einen Ausflug in den Opelzoo unternommen.

Es war ein verregneter Morgen. Wir sind zum Bahnhof gelaufen, aber die S-Bahn kam zu spät und somit haben wir den Bus zum Opelzoo verpasst. In Kronberg haben wir sehr lange warten müssen...... Es regnete in Strömen und wir froren.

Endlich! Nach 30 Minuten können wir weiterfahren. Um 9:50 Uhr erreichen wir den Zoo. Die Lehrer Frau Rülke, Frau Binner und Herr Laasch kaufen die Tickets und die Schüler Karotten und Futter für die Tiere. Zuerst besuchten wir die Pinguine. Sie kamen schnell zu uns gewatschelt. Dann sind wir zu den Giraffen, Elefanten, Geparden, Eisfüchsen, Eulen, Affen, Zebras, Hängebauchschweinen, Kängurus, Schlangen, Piranhas und Salamander gegangen. Sehr lustig war, dass kleine Mäuse das Futter von den Papageien geklaut haben. Eine Maus hat sich vor dem Papagei erschreckt und ist vom Futterteller gefallen. Danach sind wir zum Mittagessen in das „Sambesi-Restaurant“ und haben selber gegessen. Frau Binner hat uns Pommes gekauft und Äpfel und Kekse geschenkt.

Nach dem Essen waren wir noch im Streichelzoo. Dort haben wir Ziegen, Schafe und Esel gefüttert. Das war sehr lustig!
Am Ende von unserem Zoobesuch schien die Sonne wieder, und wir waren alle fröhlich!

Dieser Text wurde von den Schülern der Intensivklasse gemeinsam verfasst.

HvK öffnet die Pforten

Am kommenden Samstag (24.11.) findet von 9:45 – 12:30 Uhr wieder unser Tag der offenen Tür statt. Gäste können Unterricht in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 besuchen, sich über unsere Schwerpunkte (Musik, Sport, MINT, Umwelt, Berufsorientierung, soziales Engagement und Nachmittagsbetreuung) informieren und sich ein Bild von ganz verschiedenen Aktionen und Initiativen unserer Schule machen. Schulführungen gibt´s natürlich auch und fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Herzliche Einladung!

Nähere Informationen gibt es hier: Tag der offenen Tür 2018 - Programm .

(kr, 20.11.2018)