Schulkalender

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

„Auf Wiedersehen!“

In der letzten Woche wurden an unserer Schule insgesamt 183 Schüler*innen verabschiedet, 110 Abiturient*innen und 73 Absolvent*innen der Haupt- und Realschule. Nach zweijähriger „Corona-Zwangspause“ konnten am vergangenen Mittwoch bzw. Donnerstag die Abiturientia 2022 und die Abschlussklassen der Haupt- und Realschule wieder im Rahmen von gemeinsamen feierlichen Abschlussfeiern verabschiedet werden. Erstmalig in diesem Jahr fand die Zeugnisübergabe der Abiturient*innen im Rahmen einer festlichen akademischen Feier in der Schule statt. Diesem Wunsch der Schüler*innen kam die Schule gern nach, konnte der Abiturball am Donnerstagabend so noch stärker an den Bedürfnissen der Schüler*innen gestaltet werden. Auch die Haupt- und Realschüler*innen feierten am Abend nach ihrer akademischen Feier gemeinsam mit allen drei Abschlussklassen. Eine gemeinsame Aktion von Eltern, Klassenlehrer*innen und Schüler*innen hatte dies möglich gemacht. Form und Organisation aller Feiern wurden von allen Beteiligten sehr gelobt. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder in dieser Weise feiern.

Natürlich wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Preise und Auszeichnungen an einzelne Schüler*innen überreicht. Den Kleist-Preis für die besten Leistungen überreichte Bürgermeister Shaikh an die Realschüler*innen Paula Koppenhagen  (Abschlussnote 1,0), Schadi Sahir (1,4) und die Hauptschüler*innen Eluana Genovese (1,6) und Arda Önal (1,9). Bei den Abiturient*innen erzielten fünf Schüler*innen die Traumnote 1,0. Dabei konnten Helena Bauer und Marc Melzer die meisten Punkte verbuchen und erhielten den Kleist-Preis. Die Durchschnittsnote bei allen Abiturient*innen lag bei 2,1 – ein außerordentlich gutes Ergebnis.

Martha Badenhop, Ibrahem Nassri, Vicky Polhan, Jennifer Reddmann, Paul Reimann, Jolina Sá Oliveira, Carolin Schöpp und Alexandra Witzsche-Grafe wurden für ihr außerordentliches schulisches Engagement mit einem Buchpreis ausgezeichnet. Den Preis der Vereinigung Deutscher Mathematiker erhielt Marc Melzer. Der Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker wurde an Helena Bauer verliehen und die Physikalische Gesellschaft zeichnete Marc Melzer für seine besonderen Leistungen im Fach Physik aus.

MINT-EC-Zertifikate erhielten: Maryam Almardini, Helena Bauer, Sebastian Beckmann, Martin Glöckler Vera, Marc Melzer; Hoai Vy Nguyen, Eva Wagner, Mirja Wagner, Anna Winkler, Hamzah Nazarudin und Cheyenne Chenoa Thiele.

Wir gratulieren unseren Schulabsolvent*innen an dieser Stelle nochmals ganz herzlich und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg. Wir hoffen, dass sie unsere und ihre HvK in guter Erinnerung behalten und bei zukünftigen Feiern und Veranstaltungen mal wieder vorbeischauen.

(kr, 12.07.2022)