Schulkalender

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Das Fach Französisch (Gymnasium)

Fachprofil Französisch an der HvK

Das Wichtigste zum Fach Französisch in Stichpunkten:

  • Das Fach Französisch wird an unserer Schule als zweite Fremdsprache unterrichtet: in G8 ab Klasse 6, in der Realschule am Klasse7 im Rahmen des WPU
  • Lehrbuch am Gymnasium: „Découvertes“ (Klett)
  • Lehrbuch an der Realschule: „Tous ensemble“ (Klett)
  • Regelmäßige Begegnungsfahren in die Partnerstadt Montgeron
  • Exkursionen nach Metz und Straßburg
  • DELF – Prüfungen: international anerkannte Sprachdiplome
  • Besuch des France Mobil
  • Cinéfête (Französisches Kino)
  • Schnupperkurse in der Projektwoche
  • Leistungs- und Grundkurse in der Oberstufe

Welche Gründe sprechen dafür, Französisch als 2. Fremdsprache zu wählen?

Französisch schlägt Brücken in die Welt:

Französisch ist eine gesprochene Sprache, ist eine Weltsprache. 180 Millionen Menschen auf der ganzen Welt sprechen französisch. Allein in Europa ist Französisisch die Muttersprache von 71 Millionen Menschen und in 33 Ländern der Welt ist Französisch Amtssprache.

Französisch schlägt Brücken in Europa:

Brüssel, Luxemburg und Straßburg, die Städte, in denen die europäischen Institutionen angesiedelt sind, sind französischsprachig.

Französisch schlägt Brücken in Handel und Wirtschaft:

Frankreich ist Deutschlands Handelspartner Nummer Eins.

Französisch als ideale Brückensprache zu den anderen romanischen Sprachen:

Wer Französisch kann, ist mit den wichtigsten Charakterzügen der anderen romanischen Sprachen bestens vertraut. Ihm fällt es leicht, spanische, italienische, portugiesische/brasilianische Wörter zu verstehen.

Und das Wichtigste am Schluss: Französisch macht Spaß – wenn man das Erlernen der Sprache ernst nimmt

Links:

Ansprechpartnerinnen: Heidi Kling, Cornelia Pieroth