Schulkalender

März 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Sieg beim Kreisentscheid

Beim Kreisentscheid in Hattersheim besiegte das Fußballteam der HvK, bestehend aus 10 Fußballerinnen der Jahrgangsstufen 6 und 7, das Team der Main-Taunus-Schule Hofheim mit einem klaren 4:2. Somit erreichten die HvK Mädels unter der Leitung von Frau Meissner einen hervorragenden 1. Platz und qualifizierten sich für den Regionalentscheid im April 2019.

Die Schülerinnen von links nach rechts:

Vordere Reihe: Anouk Nassabi, Malin Varga, Mara Noll, Helena Grönemeier, Julina Schneider

Torfrau: Yasmin Koczy

Herzlichen Glückwunsch!

(kr, 24.09.2018)

Besuch von den Philippinen

Am vergangenen Dienstag besuchte Father Shay Cullen, prominenter Menschenrechtsaktivist aus den Philippinen, die HvK. Im Deutschkurs der Q1 von Frau Krommes berichtete er sehr eindrucksvoll über seine Arbeit. Father Shay gründete bereits 1972 die private Hilfsorganisation PREDA (Peoples Recovery, Empowerment and Development Assistance Foundation), eine Zufluchtsstätte für Straßenkinder. Viele der von Preda aufgenommenen Kinder wurden zuvor von der Organisation aus den Händen von Menschenhändlern und aus Gefängnissen befreit. Preda bietet den Kindern und Jugendlichen, die häufig Opfer des internationalen Sextourismus geworden sind, Therapien an und hilft ihnen so ihre schweren Traumata zu verarbeiten. Preda ermöglicht den Opfern den Schulbesuch und hilft ihnen auch dadurch ein Leben in Würde zu führen. Father Shay berichtete, dass die Armut im Land die Hauptursache für die Versklavung der Kinder und Jugendlichen sei. So engagiert sich Preda auch aktiv in der Bekämpfung der Armut, z.B. durch den Verkauf von fair gehandelten Mangofrüchten.

Beim anschließenden Rundgang durch die Schule zeigte sich Father Shay sehr beeindruckt von der lebendigen Atmosphäre und vom vielfältigen Engagement der Schule gerade im sozialen und Umweltbereich.

Wir danken Father Shay für seinen aufrüttelnden Besuch. Ein besonderer Dank gilt auch der Schülergruppe aus dem Deutschkurs von Frau Krommes, die zusammen mit Herrn Krönker den Besuch vorbereitet hat.

(kr, 24.09.2018)

Verabschiedung von Leni

Am Donnerstag, den 13.09.18, feierten wir, die Klasse F6a, auf dem Abenteuerspielplatz den Abschied unserer Mitschülerin Leni. Im Rahmen des Sozialen Lernens fuhren wir mit den verschiedenen Spielmobilen und spielten in den Holzhütten.

Nach einer Weile aßen wir Kuchen und Leni bekam ein Geschenk von uns. Danach schnitzten wir Stöcke für das Stockbrot. Frau Leder kümmerte sich ums Lagerfeuer und wir aßen das leckere Brot.

Danach spielten wir noch ein wenig und dann war der Tag auch schon rum.

(Alexandra und Shanice/F6a; 19.09.2018)

Ausstellungseröffnung

Auch in diesem Jahr beteiligt sich unsere Schule als Fair-Trade-Schule wieder an der alljährlich im September stattfindenden bundesweiten Fairen Woche.

Am Montag haben wir im Beisein von Stadtverordnetenvorsteher Birkert, Bürgermeister Geiger, Erstem Stadtrat Ebert und Herrn Shaikh gemeinsam die Ausstellung „Arm durch Reichtum - Die Rolle der Rohstoffe in einer ungerechten Welt“ eröffnet.

Die Ausstellung, die wieder in bewährter Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Kreis Niederhöchstadt organisiert wurde, wird noch bis Freitag (21.9.) im Atrium unserer Schule zu sehen sein.

In 15 anschaulich gestalteten Boxen wird über die Ausbeutung von Rohstoffen in südlichen Ländern und die damit verbundenen Konsequenzen (z.B. Flucht und Vertreibung der heimischen Bevölkerung, katastrophale Umweltschäden) informiert. Gleichzeitig wird an die Verbraucher appelliert, verantwortungsvoll mit den natürlichen Ressourcen umzugehen und entsprechend auf die Politik einzuwirken.

Wir danken dem Eine-Welt-Kreis-Niederhöchstadt und hier ganz besonders Frau Riedel für das Engagement an unserer Schule und hoffen auf viele Besucher*innen.

(kr, 18.09.2018)